Können auch mehrere Hunde gleichzeitig geclickert werden, etwa auf einem Hundeplatz?

Diese Frage wird (gerade von Gruppen) häufig gestellt. Auf meinen Seminaren mache ich daher oft eine kleine Session, in der alle anwesenden Hunde gleichzeitig geclickert werden. So kann man diese Frage am anschaulichsten und überzeugendsten beantworten :-). Das Fazit ist: Es ist gar kein Problem, mehrere Hunde gleichzeitig zu clickern.

Wenn Sie es ausprobieren wollen: Ich persönlich finde es am einfachsten, wenn sich dazu die Anwesenden etwas verteilen. Nicht besonders weit, aber weit genug, damit nicht etwa ein Hund einem anderen ein Leckerchen wegschnappen könnte oder sich ein Hund bedrängt fühlt. Dann absolvieren Sie eine einfache kleine Clicker-Übung, beispielsweise das Berühren eines Targets.

Anfangs gucken einige der anwesenden Hunde tatsächlich erst einmal hin, wenn es von woanders clickt. Das kann man einfach ignorieren. Durch die einfach gewählte Aufgabe wird der Hund hoffentlich auch bald wieder seinen eigenen Click verdient haben und dann bemerken, dass es durchaus Unterschiede gibt zwischen Clicks, die für ihn bestimmt sind und solchen, die eben nicht ihm gelten. Er merkt das auch an der Reaktion seines Menschen, der sich auf die Aufgabe und den eigenen Hund konzentriert, die anderen Clicks ignoriert.

Die anfängliche Verwirrung (wenn sie denn überhaupt auftritt) legt sich meiner Erfahrung nach sehr schnell; eine Session von höchstens ein paar Minuten sollte ausreichen.

Für die Halter mehrerer Hunde, von denen einer geclickert werden soll, während die anderen anwesend sind, gibt es verschiedene Lösungen. Man kann beispielsweise dem aktiven Hund, der gerade ein Click verdient hat, ein Leckerchen geben und anschließend auch den wartenden Hunden eines, sozusagen als Belohnung für das Warten. Diese „Warteleckerchen“ kann man allmählich ausschleichen.

Ich tue das selbst mit meinem Hund und meinen beiden Katzen, wenn wir clickern, und es gab noch keine Situation, in der jemand nicht wusste, für wen der Click bestimmt war.

 

Ich freue mich, wenn Sie diese Info teilen:
Clickertraining Teil 3: Gleichzeitiges Clickern mehrerer Hunde

Schreiben Sie einen Kommentar